massiv bauen

Herzlich willkommen auf massiv-bauen.com

EigenheimBeim Massivbau handelt es sich um die traditionelle Bauweise, die sich bis heute bewährt hat. Dennoch lässt sich wohl kaum ein anderer Gebäudetyp so zukunftsorientiert, zeitgemäß und energieeffizient ausrichten, wie ein modernes Massivhaus. Massivhäuser werden in schwerer Bauweise, also mit massiven Baustoffen wie Ziegel, Stein, Beton, Stahl, Estrich und Putz errichtet. Die Außenwände und auch ein Teil der Innenwände gehören beim Massivhaus zu den tragenden Elementen. Im Vergleich zum Fertighaus gilt das Massivhaus als besonders stabil und solide, wobei gleichzeitig eine unkompliziert durchzuführende Wärmedämmung für ein Höchstmaß an Energieeffizienz Sorge trägt. Nach allen Regeln der Handwerkskunst werden Massivhäuser Stein auf Stein durch ein Mauerwerk errichtet. Nur selten werden Fertigteile beim Bau genutzt, um die Bauzeit zu verkürzen.

 

Solide – flexibel – komfortabel

MasivhausDie Basis für die Errichtung eines Massivhauses bildet das Fundament. Damit das Erdreich unter dem Gewicht des Gebäudes nicht nachgibt, ragen die Fundamente weit in die Erde hinein. Dadurch ermöglicht das Fundament beim Massivhaus eine Vielfalt an Baustilen und Hausgrößen, wie unsere Hausübersicht zeigt. Mit dem Gießen des Fundaments wird der Grundstein für ein robustes und individuelles Massivhaus gelegt, das fortan Stein für Stein wächst. Stück für Stück werden tragfähige Außen- und Innenwände gemauert, die dank der massiven Baustoffe bereits ihren Beitrag zum Schallschutz leisten.

Aber auch in Bezug auf Umweltfreundlichkeit und Wärmeisolierung wissen die massiven Baustoffe zu überzeugen. Massivhäuser aus Stein zeichnen sich generell durch eine hohe Wärmespeicherfähigkeit aus, weshalb es im Massivhaus in den Wintermonaten angenehm warm und in den Sommermonaten erfrischend kühl bleibt.

 

Massivhäuser können als Rohbauhaus, Ausbauhaus oder schlüsselfertiges Massivhaus in Auftrag gegeben werden. Wer Geld sparen und sich am Bau beteiligen möchte, kann zum Beispiel einen Teil des Innenausbaus in Eigenleistung selbst übernehmen. Wer hingegen zeitlich eingeschränkt oder handwerklich nicht so begabt ist, kann nach wenigen Monaten Bauzeit in ein schlüsselfertiges Massivhaus ziehen. Was Sie bei den einzelnen Ausbaustufen unbedingt beachten sollten, haben wir ebenfalls für Sie zusammengestellt.

 

Wertbeständige Geldanlage mit dem Plus an Sicherheit

Über die guten Dämmeigenschaften hinaus gewährleisten die mineralischen Baustoffe im Massivhaus ein umweltbewusstes Wohnen in einem gesunden Raumklima. So gehören beispielsweise Ziegel zu den beliebten Baustoffen für Massivhäuser, die als außerordentlich robust, witterungsbeständig und langlebig gelten.

 

Raumklima

Die natürlichen Baustoffe speichern die Sonnenenergie sowie die Luftfeuchtigkeit und entwickeln eine Art Pufferwirkung, nach der sie zeitverzögert wieder für Wärme und ein angenehmes Raumklima sorgen. Wer sich an einem Sommerabend schon einmal an eine massive Hauswand gelehnt hat, kennt diesen Effekt: Auch wenn es am Abend schon recht kühl ist, gibt das massive Mauerwerk noch für eine lange Zeit angenehme Wärme ab.

 

Feuerschutz

Im Vergleich zu Fertighäusern oder Holzhäusern bieten Massivhäuser darüber hinaus auch einen optimalen Feuerschutz.

 

Beständigkeit

Die massiven Baustoffe sind auch der Grund für die Beständigkeit eines Massivhauses, was auch der Immobilienmarkt mit mehr als 100 Jahre alten Baudenkmälern dokumentiert. Darüber hinaus trägt auch der Vorteil, dass massiv erbaute Häuser zusätzlich unkompliziert um- und auszubauen sind, zu der typisch hohen Wertbeständigkeit von Massivhäusern bei. Während bei Fertig- oder Holzhäusern die Möglichkeiten von Wanddurchbrüchen oder zusätzlichen Anbauten nur beschränkt umgesetzt werden können, erlaubt die Konstruktion eines Massivhauses deutlich mehr Gestaltungsfreiraum. Solange keine tragenden Wände ohne entsprechende Absicherung abgerissen werden, setzt ein Massivhaus in Bezug auf Umgestaltungen, Renovierungen oder gar Umbauten zum barrierefreien Wohnen kaum Grenzen.

 

Werthaltigkeit

Dies alles gehört letztendlich zu den Gründen, warum Massivhäuser im Vergleich zu Fertighäusern auch mit einem deutlich höheren Erlös wieder verkauft werden können. Sie bieten einen entsprechenden Wert, halten diesen Wert auf hohem Niveau und sind es schlicht wert!

 

Wir laden Sie ein, sich auf den folgenden Seiten noch detaillierter über Massivhäuser und ihre Bauweise zu informieren.